Spendenübergabe CROWDFUNDING

SPENDENBERGABE CROWDFUNDINGAm 03. September 2018 fand die Übergabe des Spendenschecks der im letzten Jahr gestarteten Crowdfunding Aktion statt.

Wir möchten auf diesem Wege nochmals ausdrücklich "DANKE" sagen: Sowohl den Initiatoren um das Internetportal Rotweinwanderweg, der Volksbank RheinAhrEifel eG, der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, aber vor allem auch jedem, der sich mit einem Beitrag an der Aktion beteiligt hat. Wir freuen uns über die Unterstützung und Wertschätzung unserer Arbeit und hoffen auch in diesem und den nächsten Jahren mit tollen Feuern und Schaubildern begeistern zu können.

Die Vorbereitungen für Martinstag laufen an

Schanzenbinden Flyer 2018

Maibaum rücken 2018

Maibaum Plakat 2018

Jahreshauptversammlung des Niddehöde Backesvereins

AHRWEILER. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Niddehöde Backesvereins konnte Vorsitzender Heiko Graf 26 Vereinsmitglieder im Nidde­höde Sackes begrüßen und gab einen kurzen Abriss über die Vereinsaktivitäten. Einen detail­lierten Jahresbericht trug Schriftführer Dominik Klein vor, in dem er auf die diversen Ver­einsaktivitäten wie das Backes­fest am zweiten Septemberwo­chenende, das Backen im No­vember für die Niddehöde Se­nioren sowie den Mitternachts­weihnachtsmarkt am Niddehö­de Sackes mit dem Plätzchen­backen für „oos Pänz" einging. Ein besonderes Dankeschön ging an Bäckermeister „Lambi" Chalkidis, seinen Vorgänger Hil­mer Heinrichs und Hans-Josef Schabo für ihre Unterstützung der Backaktivitäten. Auch die gute Zusammenarbeit mit dem JGV Niddehöde Jonge blieb nicht unerwähnt. Für den verhinderten Kassierer Dirk Hennemann trug Klein den Kassenbericht vor, der zufrie­denstellende Zahlen beinhalte­te. Kassenprüfer Klaus Terporten bescheinigte dem Kassierer eine einwandfreie Buchführung und schlug der Versammlung ei­ne Entlastung von Kassierer und Vorstand vor. Diesem Vor­schlag folgten die Anwesenden einstimmig. Ebenso einstimmig wurde Schriftführer Dominik Klein in seinem Amt bestätigt, nachdem beim Jahresbeitrag alles beim Allen belassen wurde. Zu neuen - alten - Kassenprü­fern wurden Hilmer Heinrichs und Klaus Terporten gewählt, ehe unter dem Punkt Verschie­denes die Vereinsaktivitäten im Jahre 2018 besprochen wurden.

Jahreshauptversammlung des Junggesellenvereins Niddehöde Jonge

Raphael Mausberg wurde für ein weiteres Jahr als Schultes bestätigt und Michael Groß ist neuer Zugführer der Niddehöde Jonge

Am Freitag, den 19. Januar 2018 trafen sich die Jungesellen in aller Gemütlichkeit und bei kühlem Bier um 19:00 Uhr in ihrem Backes zur alljährlichen Jahreshauptversammlung des Vereins.
Vorstand 2018Nach der Begrüßung durch den Schultes Raphael Mausberg und dem Gedenken an die Verstorbenen stand als nächster Tagesordnunspunkt eine Satzungsänderung an, die sich in zwei Punkten von der alten Satzung unterscheidet. Zum einen wurde der Posten des Zeugwarts wurde vom Fähnrich getrennt und somit ein zehnter Vorstandsposten gebildet und zum zweiten geht im Falle einer Vereinsauflösung nicht nur das Backes sonder auch der gesamte Vereinsbesitz an den Niddehöde Backesverein. Nach dem sich jedes Mitglied die genauen Änderungen durchlesen konnte wurde die neue Satzung einstimmig angenommen.

Im Anschluss folgten der Jahresbricht des Schriftführers und der Kassenbericht für das abgelaufene Vereinsjahr. Nach dem Kassenprüfungsbericht der Kassenprüfer, wurde der alte Vorstand entlastet.

Danach kam es zu den Neuwahlen die sich wie folgt zusammensetzen: Raphael Mausberg (1.Vorsitzender); Fabian Knieps (2.Vorsitzender); Michael Welle (Kassierer); Fynn Terporten (Schriftführer); Eike Dittmann (Fähnrich); Niklas Sebastian (Zeugwart); Lukas Rademacher, Alexander Knieps, Thilo Hoffmann (Beisitzer); Michael Groß (Zugführer).

Nach der Säbelübergabe vom ehemaligen Zugführer Raphael Mausberg an den neuen Zugführer Michel Groß und einigen Diskussionspunkten über Vereinsveranstaltungen und Vereinstouren ließen man den Abend gemütlich ausklingen.